Menu
Menü
X
04.10.2021 mf

Corona im Gemeindeleben - Stand der Dinge

Hier finden Sie die wichtigsten Informationen zu den Auswirkungen des Coronavirus auf das kirchliche Leben in unserer Gemeinde. Aktuell: Gottesdienst mit "3G-Regel", keine Listen mehr, Gesang ist wieder möglich. Am Platz keine Maskenpflicht.

Aktuelles aus der Gemeinde

04.10.2021 hwb

Ein Haus für viele(s)!

Ab 1. Oktober gilt das neue Nutzungskonzept für die Räume in der Stresemannstraße 1. Die Räume können entsprechend den konkreten Bedürfnissen der Nutzenden gemietet werden. Private Abendfeiern sind nicht mehr möglich. Regeln und Gebühren hier zum Download.

03.10.2021 mf

Kindergottesdienst im CVJM-Haus

An jedem ersten und dritten Sonntag um 10.00 Uhr (außer in den Ferien) treffen sich Kinder und Betreuer*innen in der Schlossstraße 9

03.08.2021 hwb

Seniorentreff im Gemeindezentrum

Kaffee, Tee und Kuchen, die neuesten Nachrichten aus der Nachbarschaft und herzliche Gastgeber*innen: Das ist der Eberstädter Senior*innentreff, der sich jeden Montagnachmittag um 14.00 Uhr im Gemeindezentrum in der Stresemannstraße trifft.

Aktuelles aus unserer Landeskirche (EKHN)

Der RESQSHIP e. V. zeigte im September 2021 vor der St.-Stephans-Kirche in Karlsruhe ein typisches Schlauchboot, mit dem Menschen über das Mittelmeer fliehen. Viele kommen dabei um.
22.10.2021 red

Ökumenisches Grundlagenwort „Migration menschenwürdig gestalten“

Die Evangelische Kirche in Deutschland und die Deutsche Bischofs-Konferenz haben ein gemeinsames Grundlagenwort veröffentlicht. Mit dem Dokument "Migration menschenwürdig gestalten" möchten sie ein deutliches Zeichen für den gesellschaftlichen Zusammenalt setzen.

Dr. Josef Schuster
21.10.2021 vr

Reformationsfeier mit Zentralrats-Präsident Josef Schuster

1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland sind Thema der diesjährigen zentralen Reformationsfeier Hessen-Nassaus. Am 31. Oktober ist der Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland, Josef Schuster, in Wiesbaden zu Gast. Der Festakt wird live übertragen auf www.ekhn.de.

 

 

ekhn2030
14.10.2021 pwb

Infos und Austausch zur Zukunft der EKHN

Am Mittwoch, 3. November von 18 – 20 Uhr, wird die dritte Online-Veranstaltung zu ekhn2030 mit den aktuellsten Informationen stattfinden. Erneut werden u.a. Kirchenpräsident Dr. Volker Jung und der Leiter der Kirchenverwaltung, Oberkirchenrat Heinz Thomas Striegler, und weitere Führungskräfte anwesend sein.

Christians-For-Future
23.09.2021 vr

Klimaaktivisten fordern mehr Einsatz von Kirchen

Die Umweltbewegung „Christians-For-Future“ will, dass die Kirchen ihr Engagement für Klimagerechtigkeit deutlich verstärken. An über 30 Orten in Deutschland brachten sie jetzt an den Leitungssitzen der Kirchen ihre Forderungen vor. Eine Delegation war auch bei der EKHN in Darmstadt.

Anna-Nicole Heinrich
14.09.2021 red

EKD-Präses und Bischof Kohlgraf loten Zukunftsperspektiven der Kirchen aus

Der Mitgliederrückgang macht evangelischer und katholischer Kirche zu schaffen. Wie können die Kirchen dieser Entwicklung begegnen? Darüber sprachen die EKD-Präses Anna-Nicole Heinrich und Bischof Peter Kohlgraf in einer Diskussionsrunde in Worms. Die Moderation des Gesprächs hatte der hessen-nassauische Präses Dr. Ulrich Oelschläger. Präses Heinrich zeigte sich zuversichtlich, dass die Kirchen auch weiterhin ein gesellschaftlich relevanter Player blieben. Sie deutete aber auch an, "dass wir nicht mehr alles machen."

Kirchenvorstandswahl 12. Juni 2021
25.08.2021 red

Über 8000 ehrenamtliche Kirchenvorstände beginnen mit der Arbeit

Am 1. September treten über 8.000 Kirchenvorsteherinnen und –Vorsteher in der hessen-nassauischen Kirche ihre neue Amtsperiode an. In den 1.059 Gemeinden der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) war am 13. Juni über die Zusammensetzung der ehrenamtlichen Leitungsgremien für die nächsten sechs Jahre entschieden worden.

18.08.2021 epd/red

Afrikanische Kirchen spenden für Hochwasser-Betroffene in Deutschland

Es ist eine Nachricht, die viele Menschen auf den ersten Blick überrascht: Afrikanische Kirche spenden für Menschen in Deutschland. Genauer gesagt für Betroffene der Hochwasser-Katastrophe in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen. John Wesley Kabango hat die Spendenaktion koordiniert.

top