Menu
Menü
X

Angebote für Kinder und Jugendliche

birgitta hohenester / pixelio.de

Die drei evangelischen Kirchengemeinden Eberstadts arbeiten im Bereich Kinder- und Jugendarbeit schon lange zusammen. Und so stehen die Angebote der Kirchengemeinden allen Eberstädter Kindern und Jugendlichen zur Verfügung.

Ob zum Kindergottesdienst am Sonntag (DFK+CHR) oder zum Konfirmationsunterricht (DFK, CHR, E-Süd) eingeladen wird, ob eine Jungschar (CHR) stattfindet, der Jugendtreff (CHR) freitagsabends geöffnet hat oder Fasching (DFK)gefeiert wird   -  alle sind herzlich willkommen.

Das Angebot für Schulkinder der Ludwig-Schwamb-Schule „Hörst Du das Gras wachsen“ vereint Kinder aus dem Süden und der Mitte.

Das Kinderhaus Paradies (E-Süd) bietet neben den offenen Angeboten für Kinder im Alter von 7-12 Jahren auch gezielt interkulturelle und interreligiöse Projekte an, z.B. nach Rezepten aus aller Welt kochen und gemeinsam essen.

In den Ferien gibt unter dem Stichwort „Sommer im Süden“ verschiedene Angebote mit oder ohne vorherige Anmeldung für Kinder des gesamten Stadtteils.  

Die „Schatzsuche im Herbst“, eine gemeinsame Veranstaltung mit den Katholischen Gemeinden und dem CVJM, „wandert“ durch Eberstadt – sie findet jedes Jahr an einem anderen Standort Heimat für 3 Tage.

Familien-Wochenenden, Stadtteilfreizeiten u.a. ermöglichen Begegnungen mit Menschen auch über den Stadtteil hinaus.

Auch auf Dekanatsebene gibt es eine Reihe Angebote. Hier ist vor allem das Stadtjugendpfarramt und der dazugehörige Jugendtreff „huette“  federführend. So fand im März 2020 das Masken-Näh-Projekt auf Abstand– unter Mitwirkung von Eberstädter Mitarbeitenden – statt. Bei der  ökumenischen  „Nacht der Kirchen“ in Darmstadt 2019 wurde für Jugendliche im Herrengarten ein großes Musik- und Kreativ-Angebot gestaltet.

Wer im Bereich „Leitung von Kinder- und Jugendarbeit“ fit werden möchte, hat mehrere Möglichkeiten, eine  Ausbildung zu machen. In 40 Stunden (als ganze Woche oder mehreren Wochenenden oder in einem Modulsystem von 3-stündigen Bausteinen) bekommt man viele Ideen, wie man für Kinder und Jugendliche Veranstaltungen durchzuführt. Es werden verschiedene  Workshops angeboten, z.B. Spiele, kreative Angebote und auch die Beschäftigung mit sich selbst, denn man bringt sich ja auch als Person in die Arbeit ein. Auch Themen wie Aufsichtspflicht und Kindeswohl kommen nicht zu kurz.

Gleichzeitig wird mit online-Treffen kreativ umgegangen: skype, zoom, etherpad und mehr sind in aller Munde und zeigen, dass die Technik nicht nur Spielepotenzial hat, sondern auch Möglichkeiten der Planung und Vernetzung. Ein Teil der Eberstädter Konfis hat seinen Abschluss-Gottesdienst überwiegend online erstellt. Der offene Jugendtreff „Checkpoint“ trifft sich freitagsabends zu Online-spielen.
Und doch warten viele darauf, dass man sich endlich wieder begegnen kann:  So findet der Kindergottesdienst gerade alternative Formen und die Teams der Ferienspiele und der Schatzsuche im Herbst hoffen darauf, dass ihre Veranstaltungen in wirklichen Begegnungen stattfinden können – natürlich auf Abstand und unter Einhaltung wichtiger Regeln.

 

CHR =    Christuskirchengemeinde, Heidelberger Landstr. 155

DFK =    Dreifaltigkeitsgemeinde, Heidelberger Landstr. 307

E-Süd = Ev. Kirchengemeinde Eberstadt-Süd, Stresemannstr. 1

Kontakt

EKHN

Sabine Kreitschmann

Gemeindepädagogin

Tel.: 06151 - 55332

E-Mail: sabine.kreitschmann@ekhn.de 

Max Frank

Maximilian Frank

Kinder- und Jugendarbeit

Kontakt über das Gemeindebüro

E-Mail: kirchengemeinde.eberstadt-sued@ekhn.de

Tel.: 06151 - 56318

top